Tagesarchiv: 4. November 2019

Diese Mobile Games kann man auch im Browser spielen

Das Handy ist leer und die Bahnfahrt langweilig? Wir haben einige der beliebtesten Smartphone-Spiele herausgesucht, die man auch im Webbrowser auf dem Laptop oder bequem zuhause am großen Bildschirm spielen kann.

Wir möchten zu Beginn noch ein kurzes Plädoyer für die Mobile Games abhalten. Denn während die ganze Welt nur mehr die Minispiele am Handy vom App Store spielt, gehen manche coolen Konzepte und Ideen von Entwicklern im Browser völlig unter! Also da habt ihr unsere Empfehlung auf jeden Fall.

Platz 1: Angry Birds

Bei Angry Birds handelt es sich um nicht weniger als das am häufigsten heruntergeladene Smartphone-Spiel aller Zeiten – das hätte sich das kleine finnische Entwicklerteam hinter dem Game anfangs vermutlich einmal nicht träumen lassen. Einige Jahre nach Release schaffte die App dann jedoch sogar den Sprung in den Browser: Google wollte die neue HTML5-Engine bewerben und portierte in diesem Zuge einfach den beliebten Klassiker. Wer sich das Add On für Chrome nicht herunterladen möchte, kann die kühnen Vögel alternativ auch über Facebook in die Bauten der Schweine fliegen lassen.

Platz 2: Wunderino Casino

Wenig andere Genres sind so sehr für den Browser konzipiert wie Online-Casinos. Wer auf der Suche nach dem großen Jackpot Spiele online spielen möchte, ist etwa bei Wunderino goldrichtig – hier warten neben hohen Gewinnchancen in Blackjack, Roulette, Baccarat und mehr auch beträchtliche Einzahlungsboni.

Platz 3: Plants vs. Zombies

Bei Plants vs. Zombies handelt es sich um ein Tower Defense-Spiel der anderen Art: Anstelle von den sonst bekannten Raubrittern, Monstern oder sonstigen Rüpeln muss man sich hier gegen eine Horde Untoter verteidigen, die im eigenen Garten Gehirn gerochen haben. Um das zu bewerkstelligen, steht dem Spieler in verschiedenen Modi ein ganzes Arsenal unterschiedlicher Pflanzen zur Verfügung, die den Zombie-Ansturm alle auf die eine oder andere Weise zu verlangsamen versuchen. Doch Obacht, wenn man nicht genug der ansonsten nutzlosen Sonnenblumen pflanzt, geht einem bald die Spielwährung aus!

Platz 4: Fruit Ninja

Der fruchtbasierte Klassiker ist eines der erfolgreichsten Smartphonespiele dieses Jahrzehnts: Fast unmittelbar nach seiner Veröffentlichung 2010 gingen die Verkaufszahlen durch die Decke. Das lag sicherlich zum einen am völlig neuen Spielprinzip, zum anderen aber auch am fesselnden Charakter des Games – hat man einmal angefangen, ist es schwer, sich wieder vom Zerhacken der Früchte zu verabschieden. Wer Lust hat, wieder so etwas wie Kurzzeit-Nostalgie zu Empfinden, kann das Spiel nicht nur auf dem Handy, sondern auch im Browser spielen.

Platz 5: Snake 3310

Kommen wir von leichter Nostalgie zu richtigem Retro-Feeling! Wer Snake damals auf den scheinbar unkaputtbaren Kult-Nokias mit dem ewig haltenden Akku gespielt hat, wird sich beim entsprechenden Browser-Spiel direkt ins Jahr 2000 zurückversetzt fühlen. Ausprobieren lohnt sich, vielleicht kommt man ja sogar weiter als noch vor 20 Jahren!

Platz 6: Wo ist mein Wasser?

Mit ‚Wo ist mein Wasser‘ brachte Disney das niedliche Krokodil Swampy auf die Bildschirme von Kindern auf dem ganzen Globus. Sinn des Spiels war es, unterirdische Gänge und Rohre so zu positionieren, dass das leicht verdreckte Tier endlich seine wohlverdiente Dusche genießen konnte. Obwohl es sich hierbei eigentlich um ein Kinderspiel handelt, sind gerade die oberen Levels auch für ältere Spieler fesselnd – und am großen Display eines Laptops kommt man deutlich besser voran als am Smartphone!