Monatarchiv: Januar 2020

Die Wichtigkeit eines CRM Systems erklärt

In Zeiten der Digitalisierung fallen nicht nur privat, sondern vor allem in Unternehmen große Datenmengen an. Mit jeder Email, jedem Anruf und jedem Kundengespräch gibt es neue Informationen, die potenziell für das Unternehmen wertvoll sein können. Umso wichtiger ist es für Ihr Unternehmen, sich die heutigen Technologien zu Nutze zu machen und alle Informationen entsprechend zu verwalten, um neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Auch im digitalen Zeitalter bleibt aber eine gesunde Beziehung zu Kunden ein elementarer Bestandteil des Unternehmenserfolgs. Gemeinsam mit den gesammelten Information bieten Kundenbeziehungen die Grundlage für alle Entscheidungen Ihrer Firma. Ob Marketingkampagnen, Produktentscheidungen oder andere Investitionen: Ohne fundierte Kundenkenntnisse gleicht die Entscheidung mehr einem Glücksspiel als rationalem Verhalten. Genau an diesem Problempunkt setzen sogenannte CRM Systeme an.

Was ist CRM?

CRM steht für Customer Relationship Management, zu deutsch: Kundenbeziehungsmanagement. Es handelt sich bei CRM-Systemen um  Software, die Sie als Unternehmen für die Ansprache Ihrer Kunden einsetzen können – für die Verwaltung, den Vertrieb, das Marketing, aber auch für alle anderen Abteilungen. Allgemein kann ein CRM-System Ihr Unternehmen in allen Prozessen von der Kundengewinnung bis zur anschließenden Kundenbindung unterstützen.

CRM-Systeme ermöglichen es Ihrem Unternehmen dabei, alle Kundeninformationen zu sammeln, Geschäftsbeziehungen mit Ihren Kunden zu verwalten und die darin enthaltenen Merkmale gewinnbringend zu verwenden. In der Realität verfügen moderne CRM-Systeme aber noch über zahlreiche weitere Tools, die weit über die verwaltende Funktionen hinausgehen:

  • Gemeinsame Nutzung von Dateien und Inhalten
  • Erstellung von Vertriebsprognosen und weiteren Analysen
  • Direktes, abteilungsübergreifendes Messaging unter den Mitarbeitern
  • Integration von E-Mail Systemen
  • Marketingautomatisierung
  • Kundenserviceautomatisierung

Hat Ihr Unternehmen einmal ein CRM-System, so können nicht nur alle Informationen, sondern auch sämtliche Interaktionen wie E-Mails, Besprechungen, Anrufe oder Anfragen mit dem jeweiligen Kunden zurückverfolgt werden. Alle Details und Präferenzen des Kunden sind Ihrem Unternehmen auf einen Blick bekannt.

Der Umsatz einer der größten CRM-Anbieter soll im kommenden Jahr nicht ohne Grund immens wachsen, denn viele Unternehmen erkennen langsam die zunehmende Notwendigkeit von CRM-Systemen. Die Mitarbeiter werden dabei im täglichen Kontakt mit Kunden unterstützt. Noch während der Interaktionen per Telefon oder Mail können sie auf die passenden Daten des Kunden zugreifen und darauf eingehen.

Individualität als Erfolgsfaktor

Durch den digitalen Wandel findet ein Kunde Angebote heutzutage leicht und schnell. Mit ein paar Klicks ist er schon auf zahlreiche Websites und Anbieter gestoßen. Der Kunde von heute wird aber auch genau aus diesem Grund immer anspruchsvoller. Es reicht ihm vor allem bei größeren Investitionen nicht mehr aus, das beste Angebot in Anspruch zunehmen.

Der Kunde von heute ist bereits an dienstleistungsbasierten Komplettservice gewöhnt – das soll darüber hinaus noch perfekt personalisiert und über sämtliche Kommunikationswege geschehen. Dementsprechend ist ein gezieltes Verständnis des einzelnen Kunden notwendig, um auf individuelle Wünsche, Anforderungen und Kritikpunkte eingehen zu können.

Mit den rasanten technologischen Entwicklungen und kürzeren Produktlebenszyklen geht darüber hinaus eine ständige Veränderung der Kundenbedürfnisse einher. Kundenprofile müssen also zudem laufend und unmittelbar aktualisiert werden, um weiterhin allen Anforderungen gerecht werden zu können. Durch diese gezielten Informationen über jeden Kunden wird es Ihrem Unternehmen möglich, jeden Einzelnen auch genauso gezielt anzusprechen.

Wenn wir durch eine Großstadt laufen, werden wir heutzutage tausendfach mit Werbung überströmt. Von diesen Werbebotschaften bleiben aber nur noch die wenigsten hängen. Eine gezieltere, individuelle und vor allem eine erfolgreiche  Ansprache ist nur auf Basis von detaillierten individuellen Kundeninformationen möglich, welche ein ausgereiftes CRM-System liefern kann.

Vorteile von CRM Systemen im Überblick

Hier haben wir nochmal die wichtigsten Vorteile von CRM-Systemen aufgelistet:

  • Der Kunde steht im Zentrum der Unternehmensausrichtung
  • Vereinheitlichte, strukturierte Datenbasis
  • Einfachere Zusammenarbeit von Anfrage bis Vertrieb
  • Positive Wahrnehmung durch Kunden – damit mögliche Neukundenakquise
  • Stärken der Kundenbeziehungen
  • Stärken der Kundenbindung
  • Gezielte, personalisierte Marketingaktionen
  • Effizientere Service- und Dienstleistungsprozesse
  • Einheitliche Datenbasis Ihrer Kundendaten, Aufgaben und offenen Angebote – ein strukturiertes System verhindert Vergessen und doppelte Arbeit
  • Professionelles Auftreten Ihres Unternehmens und eine positive Wahrnehmung auf Kundenseite

Fazit

Im heutigen, digitalen Alltag muss Ihr Unternehmen immer größere Datenmengen verarbeiten und versuchen, aus solchen Kapital zu schlagen. Ein Ende dieser Entwicklung scheint noch lange nicht in Sicht, eher scheint die Welt erst am Anfang unserer digitalen Entwicklungen zu stehen. Umso wichtiger ist es für Ihr Unternehmen, diese immensen Einheiten gezielt zu strukturieren.

CRM-Systeme sind eine gute Möglichkeit dazu, welche darüber hinaus den Kunden in den Mittelpunkt stellen und individuell ansprechen. Um erfolgreich zu sein, soll man auffallen und sich mit Hilfe solcher Systeme bemerkbar machen. CRM ist dabei nicht die Antwort auf alle Fragen, aber dennoch ein unerlässlicher Bestandteil von modernen Unternehmen.