Kategorie-Archiv: Business

Fremdfirmenmanagement mithilfe von Softwarelösungen

ANZEIGE -

Viele Unternehmen setzen heute Fremdfirmen ein. Externe Dienstleister eignen sich in vielen Fällen für die Übernahme bestimmter Aufgaben und stellt oft einen Kostenvorteil für Unternehmen dar. Auch Unternehmen die in bestimmten Bereichen nicht über entsprechendes Eigenpersonal verfügen, können von externen Dienstleistern profitieren.

Doch mit den Vorteilen gehen auch Risiken einher. Gerade, wenn sich fremde Mitarbeiter nicht im jeweiligen Unternehmen auskennen kann es zu unterschiedlichen Konflikten und Problemen kommen. Wie kann Fremdfirmenmanagement hier helfen?

Die Vor- und Nachteile der systemischen Beratung für Unternehmen

ANZEIGE -

Wenn es um die Anpassung der Organisation eines Unternehmens geht, dann steht nicht selten die systemische Organisationsberatung im Raum. Hierbei handelt es sich um eine Variante, die vor allem in den vergangenen Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewonnen hat. Doch wo liegen eigentlich die Vorteile und welche Nachteile können entstehen, wenn sich für diese Variante entschieden wird?

Drehteile im Automobilbereich

ANZEIGE -

Drehteile sind den meisten Menschen wohl ein Begriff. Was unter anderem daran liegen mag, dass Drehteile mittlerweile echte Alleskönner sind. Klassischerweise kommen Drehteile immer dann zum Einsatz, wenn es auf den Millimeter ankommt. Maschinen übernehmen zwar immer mehr Arbeit, doch damit sie das tun können, benötigen sie Drehteile. Überwiegend in der Automobilbranche sind die Drehteile mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Warum das so ist, erklären wir nachfolgend.

Neue berufliche Wege gehen: Oft einfacher als man denkt

ANZEIGE -

Zugegeben, für viele Menschen ist es immer noch das Ziel möglichst lange und dauerhaft bei einem einzigen und guten Arbeitgeber angestellt zu sein. Auch wenn dieses Standard-Arbeitsverhältnis durchaus noch anzutreffen ist, gibt es dennoch viele Angestellte, die mehr oder weniger regelmäßig ihren Arbeitgeber wechseln. Die Gründe dafür sind vielfältig: das typische Stereotyp, dass ein Mitarbeiter den Arbeitgeber wechselt, wenn dieser unzufrieden ist, trifft dabei immer seltener zu. Viele Menschen, die ihren Job wechseln tun dies beispielsweise, um auf der Karriereleiter voran zu kommen und in gütlichem Einvernehmen mit ihrem vorherigen Arbeitgeber.

Kredit ohne Schufa – wenn nichts mehr geht

Die Situation ist aussichtslos, man braucht dringend Geld, bekommt aber keinen Kredit mehr, weil man irgendwann mal seine Rechnungen oder auch andere Kredite nicht bezahlt und deswegen einen negativen Schufaeintrag bekommen hat. Dies wird einem nun zum Verhängnis, denn mit diesem Eintrag, der im Übrigen zwei Jahre lang bestehen bleibt, wird man bei deutschen Kreditinstituten kein Geld mehr bekommen. Also alles aussichtslos? Mitnichten! Jeder ist sicherlich schon mal über die Textzeile „Kredit ohne Schufa“ gestolpert. Es gibt also doch noch eine Möglichkeit. Die kann man als letzten Ausweg nutzen, sollte hier aber mit Bedacht vorgehen.