Kategorie-Archiv: Gründung

Startkapital für die Unternehmensgründung

Gemäß einer Studie scheitern die meisten der Start-ups innerhalb der ersten drei Jahre, weil der Kapitalbedarf zu niedrig eingeschätzt wurde. Gründer haben bereits frühzeitig laufende Kosten, doch Kunden sind noch nicht vorhanden und es kommt erst nach Monaten, manchmal nach Jahren, das erste Geld herein. Daher benötigen Existenzgründer ein möglichst hohes Startkapital, um langfristig bestehen zu können.

Eröffnungsparty – so starten Unternehmen richtig

ANZEIGE -

Die Eröffnung eines neuen Unternehmens ist es auf jeden Fall wert, gefeiert zu werden. Wer sich entscheidet, ein neues Unternehmen zu gründen, der bringt neben einer großen Portion Mut auch einen gewissen Gründergeist und meist eine Menge Fleiß mit. Denn gerade Neuunternehmer arbeiten oftmals deutlich länger als „normale“ Arbeitnehmer. Ebenso oft für deutlich weniger Geld in den Anfangsmonaten der Tätigkeit. Dabei kann schon die Eröffnungsparty ein kleiner Baustein in der großen Mauer des Erfolgs, die man als Unternehmer bauen möchte sein.

Deshalb sollte eine Eröffnungsparty gefeiert werden

Die Hürden der Finanzierung sind genommen. Dann kam die gefühlt endlos lange Zeit der Vorbereitung, der Planung und der Arbeit. Büroräume wurden eingerichtet. Vielleicht ein Verkaufsraum gestaltet. Oder ein Produktkatalog entworfen. In welcher Branche auch immer die Neueröffnung stattfindet – in nahezu jeder Branche ist eine Eröffnungsparty ein Moment, der einen Wendepunkt im Leben des jeweiligen Unternehmers darstellt. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Doch bei der Zelebrierung einer Geschäftseröffnung im Rahmen eines Festes, geht es um viel mehr.

Hier geht es darum, erste Kontakte zu knüpfen. Die Menschen rund um das Unternehmen herum auf sich selbst aufmerksam zu machen. Deshalb ist es auch wichtig, die Zielgruppe in die Feierlichkeiten einzubinden. Wird die Eröffnungsfeier womöglich gar eine geschlossene Gesellschaft, sollten die Einladungen mit Bedacht ausgesprochen werden. Auf einer solchen Eröffnungsfeier sollten vorwiegend potenzielle Kunden anwesend sein, die schon am ersten Tag durch geschickte Verkaufsgespräche oder zumindest durch eine interessante Präsentation Ihres Unternehmens eingefangen werden können.

Die Vorbereitungen müssen passen

Grundsätzlich muss eine Eröffnungsparty gut vorbereitet sein. Wie sieht es mit dem Thema Catering aus? Ist für ausreichend Getränke gesorgt? Haben auch die Kleinen eine Fläche, auf der sie Spaß haben können? Wer vor seinem Bürogebäude oder vor dem Verkaufsraum ausreichend Platz hat, kann zum Beispiel mit einer Hüpfburg die Augen der anwesenden Kinder und Junggebliebenen zum Leuchten bringen.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Bereich der Vorbereitung auf eine Eröffnungsfeier ist die Frage, ob den Gästen kleine Werbegeschenke überreicht werden sollen. Wenn ja, was genau sollen es für Werbegeschenke sein? Am ehesten Dinge, mit denen die Menschen auch etwas anfangen können. Wer sinnvolle Dinge für den Haushalt oder das tägliche Leben schenkt, der kann sich zumindest sicher sein, dass der Name der eigenen Firma dem Beschenkten regelmäßig vor Augen steht.

Aus der Masse herausstechen ist stets die größte Schwierigkeit

Wer ein neues Unternehmen gründet, der muss sich in irgendeiner Form von der Konkurrenz absetzen. Andernfalls lässt einen die Konkurrenz ganz schnell weit zurück. Bei über 600.000 Neugründungen im Jahr ist es doch klar, dass die Konkurrenz für jeden Neugründer riesig ist. Aus genau diesem Grund ist es wichtig, sich schon so früh wie möglich Gedanken darüber zu machen, wie man die erste Präsentation des eigenen Unternehmens so sinnvoll und zielgerichtet wie möglich machen kann. Authentisch sollten die eigene Firma und ihre Inhaber am ersten Arbeitstag direkt sein. Allein das ist für viele Gäste schon eine Menge wert.